Zurück zur Übersicht

Landratsamt
Olympiastrasse 10, 82476 Garmisch-Partenkirchen

Erweiterung mit Empfang, Sitzungssaal, Verwaltung, Besprechungsräumen und Tiefgarage, Gestaltung des Eingangsplatzes

Bauherr
Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Leistungsumfang
LPH 1 - 5 HOAI
Erstellung Brandschutzkonzept

Kenndaten
NF 3.400 m²

Ausführungszeit
Wettbewerb 1. Preis 10l2009
Planungsbeginn 02l2010
Ausführung 08l2012 - 10I2014

Der Konzeptidee entsprechend bildet der Neubau mit Bauteil A und B durch die u-artige Ausformung einen großzügigen Eingangsplatz an der Olympiastraße. Die Freiflächen werden gestärkt. Bauteil D definiert eine Piazetta und schafft so eine maßstäbliche Platzfolge mit eigenem Eingangsbereich.

Der ruhende Verkehr wird weitgehend im nördlichen Grundstücksbereich organisiert. Die Erschließung erfolgt in Verbindung mit der Tiefgaragenzufahrt von der Olympiastraße, lediglich die Besucherstellplätze werden in der Nähe des Haupteingangs angeordnet.  

Der Erweiterungsbau wird durch die Gliederung in zwei Volumina und die drei bzw. viergeschossige Ausbildung maßstäblich in das Umfeld integriert, den nachbarschaftlichen Belangen wird Rechnung getragen.  

Das Ensemble erhält mit dem Neubau einen neuen Haupteingang der barrierefrei erreichbar ist. Eine zentrale Halle im Schnittbereich der zwei Gebäudeteile erleichtert die Orientierung und bietet für die publikumsintensiven Bereiche attraktive Wartebereiche. Das „freie“ Erdgeschoss des höchsten Bauteils bietet sinnfällige Verknüpfungen der Halle zum Eingangsplatz, Parkplatz und zum westlichen Freibereich. Durch das erhöhte Erdgeschoss kann der Sitzungssaal mit angemessener Raumhöhe errichtet werden. Dieser erhält einen Außenraumbezug in den Garten und Blickbeziehung zum denkmalgeschützten Bauteil E.  

In den Obergeschossen werden direkte Anbindungen an BT B geschaffen. Dieses Bauteil erhält durch Anbauten attraktive Flurbereiche mit Licht- und Blickbeziehungen. So wird durch die Adaption eine zusammenhängende Verwaltungsstruktur mit brückenartiger Anbindung an Bauteil A geschaffen und ebenfalls barrierefrei erschlossen werden. Am Anschluss an den Neubau werden zentrale Besprechungsräume mit Teeküchen angeordnet.

Mehr Infos
Schwinde Architekten Partnerschaftsgesellschaft
Josef-Schwarz-Weg 11
81479 München
81479 München
F +49 (0) 89 5390649 28
office@schwinde.net