Zurück zur Übersicht

Grundschule Ravensburger Ring
Ravensburger Ring 37, 81243 München

Ersatzneubau einer 6-zügigen Grundschule im Lernhauskonzept mit Speisesaal, Werk- und Verwaltungsbereich

Bauherr
Landeshauptstadt München

Leistungsumfang
LPH 2-9 HOAI
Brandschutznachweis

Kenndaten
NF 5.915 m²

Ausführungszeit
VOF Zuschlag 06l2014
Planungsbeginn 08l2014
Ausführung 02I2017 - 04I2020

Aufgrund steigender Bevölkerungszahlen offenbart die Grundschule am Ravensburger Ring 37 aus dem Jahr 1973 derzeit einen Raumfehlbedarf. In einer Machbarkeitsstudie auf Grundlage des Raumprogramms für 6-zügige Grundschulen der Stadt München, wurden sowohl eine Erweiterung und Sanierung des Bestands, sowie ein Ersatzneubau untersucht. Da eine Erweiterung des Bestands aufgrund technischer Defizite wirtschaftlich nicht darstellbar war, wurde entschieden einen Ersatzneubau auf dem Grundstück herzustellen. Oberste Prämisse der Planung ist dabei den Betrieb des Bestands inkl. der notwendigen Pausenflächen während der kompletten Bauzeit und gleichzeitig Erweiterungspotentiale auf der Liegenschaft für eine Sporthalle und den Kindergarten aufrecht zu erhalten. Unter Berücksichtigung der Bauabfolge und der benötigten Freiflächen wird der Ersatzneubau auf dem bestehenden Verkehrsübungsplatz und dem Rasenspielfeld nördlich und östlich des Bestands abgebildet. Der Ersatzneubau wird als viergeschossiges Gebäude E + III mit Teilunterkellerung geplant. Der ebenerdige Haupteingang des Ersatzneubaus befindet sich an der südlichen Fassade, angrenzend zum neuen Pausenhof. An zentraler und leicht auffindbarer Stelle im Erdgeschoss befindet sich die Verwaltung und man gelangt unmittelbar zu den Fachklassen für Werken und Textiles Gestalten, die Musik, Mehrzweckraum und dem Speisesaal mit Küche. Der Speisesaal und der zuschaltbare, angrenzende Mehrzweckraum werden als Versammlungsstätte geplant. In den drei Obergeschossen werden jeweils zwei ‚Münchner Lernhäuser‘ in gespiegelter Grundrissanordnung zur Umsetzung moderner pädagogischer Konzepte abgebildet. Im Untergeschoss befinden sich Technikräume, Lagerflächen, Umkleiden und ein Sozialraum für das Küchenpersonal. Die Schule erfüllt in allen Bereichen die Barrierefreiheit nach DIN 18040 und wird nach den neuesten materialökologischen Gesichtspunkten in massiver Bauweise umgesetzt.

Mehr Infos
Schwinde Architekten Partnerschaftsgesellschaft
Josef-Schwarz-Weg 11
81479 München
81479 München
F +49 (0) 89 5390649 28
office@schwinde.net